Es geht los – Tromsoe

Heute morgen um 05:29 ist mein Zug nach Frankfurt losgefahren. Von dort ging es mit dem Flieger nach Kopenhagen, wo ich die Kollegen aus Bremerhaven getroffen habe. Der Flug nach Oslo hatte 25 Minuten Verspätung, so dass wir unseren Anschluss nach Tromsoe nur mit einem Dauerlauf durch den Flughafen erreicht haben.

In Tromsoe war dann klar, dass mein Gepäck und das von 11 weiteren Kollegen in Oslo geblieben ist. Toll!!! Auf der POLARSTERN starke zwei Monate eine Expedition in die Arktis machen, mit einer Unterhose und keiner Zahnbürste. Echte Expeditionsbedingungen wie zu Zeiten von Amundsen. Das hatte ich mir anders vorgestellt. Zum Glück hat unser Agent das Problem irgendwie gelöst und heute Abend kam tatsächlich das Gepäck am Schiff an. Nur Ben hatte Pech. Sein Gepäck ist wohl in Hamburg gelandet.
Morgen früh um 09:00 Uhr laufen wir aus.
Polarstern im Hafen von Tromsoe

Eine Antwort auf „Es geht los – Tromsoe“

  1. Hallo Martin, wir wuenschen Euch viel Glueck und Erfolg. Wenn es etwas kuehl werden sollte, denk daran, 34 Grad Innentemperatur sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Am CH-Nationalfeiertag haben wir in Kolumbien eine Cervelat gesucht und glatt gefunden, aber nicht gekauft! Wir duerfen nur Lomo Fino essen!!! Toi, toi, toi – wir sind dabei 'allegra'

Kommentare sind geschlossen.