Track-Historie ab 4/2020

Das Portal noforeignland.com wird von einer Gruppe Liveaboards auf ehrenamtlicher Basis betrieben. Die Positionen werden durch unterschiedliche Tracking Technologien erfasst. Bis jetzt stehen AIS, E-Mail (SSB), Iridium, InReach, SPOT und GPX zur Verfügung. Dadurch können Positionen sowohl im Küstenbereich als auch auf der Hochsee erfasst werden. Soweit mir bekannt, ist noforeignland.com das einzige Tracking Portal das diese unterschiedlichen Technologien vereint. Und es ist auch noch kostenfrei.

EnglishGerman