Wangerooge

Die erste Urlaubswoche sind Susanne und ich zur Insel Wangerooge gesegelt. Auf dem Weg haben wir zwei Schweinswale und etliche Robben gesehen. Verwöhnt wurden wir mit herrlichem Frühsommerwetter. Einen Tag vor unserer geplanten Rückreise gab es Starkwind und das Seegatt hinaus in die Nordsee war unpassierbar.

Für die Fahrt durch das Watt, haben wir zu viel Tiefgang – Mausefallen Feeling. Wir hatten schon Bedenken, ob wir unseren Zug nach Friedrichshafen am Bodensee erreichen, da meine Eltern am Samstag dort ihre Goldene Hochzeit feiern. Die Befürchtungen waren unbegründet, der Wind hat nachgelassen und wir hatten eine gute Fahrt zurück nach Bremerhaven.
 
Die Hafeneinfahrt von Wangerooge
 
 
Spazieren gehen am Strand

 

Der Westturm und rechts daneben das bekannte Leuchtfeuer Wangerooge