Wintermorgen

Wintermorgen

Es ist ein sonniger klirrend kalter Sonntagmorgen. Der Schnee knirscht unter meinen Füßen. Ich habe eine starke halbe Stunde bis in mein Heimatdorf zu gehen. Die Sonne tut gut in diesem harten Winter.

Als ich in der Kirche ankomme und auf der Empore Platz genommen habe, pelle ich mich erst mal aus meiner Daunenjacke. Der Pfarrer predigt gut und erfrischend über die wesentlichen Dinge im Leben. Nach der Kirche ein kurzer Smaltalk mit bekannten Menschen und dann gehe ich wieder durch die verschneite Natur zurück ins Nachbardorf, in dem ich wohne. Diese sonntäglichen Kirchgänge mag ich sehr. Das Gehen, das Ankommen, die Begegnung mit Menschen und mit Gott.

EnglishGerman
 
%d Bloggern gefällt das: