Ostsee

Die Ostsee hat uns mit recht ruppigem Wetter begrüsst. Wir hatten Anfangs permanent über 20 KN Wind und dazu eine See von bis zu 2 Meter.

Beim ersten Schlag nach Heilighafen sind wir gleich ordentlich durchgeschüttelt worden. Bei einer sauberen Halse ist dann auch noch das Großsegel unterhalb der zweiten Reffreihe gerissen. Jetzt wissen wir, was die Ostseesegler unter einer fießen Hacksee und Schlaglöcher meinen. Solche Wellen hab ich am Bodensee noch nicht gesehen.
Zwischenzeitlich ist das Segel wieder repariert und unsere Wunden sind geleckt. Die letzten Tage hatten wir tollstes Wetter mit besten Segelbedingungen bei 3-4 BFT und einem halben Meter Welle. So macht Segeln Spaß.