Kurze Tage

Wenn morgens der Wecker klingelt ist es noch dunkel. Wenn ich abends vom AWI nach Hause komme, ist es meistens auch schon wieder dunkel. Zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang liegen momentan nur etwas mehr als 7 Stunden. Wenn es dann noch viel regnet und oft trüb ist, finde ich das echt anstrengend. Zumal ich durch den Einsatz auf der MOSAiC Expedition noch eine deutliche Unterversorgung mit Licht habe.

Umso mehr genieße ich die Ausflüge am Wochenende mit Susanne in die nähere Umgebung. Hier ein paar Bilder.

Watt bei einem Nordsee-Spaziergang in Duhnen
Wurster Nordseeküste nach Regenschauer
Nordsee – Immer wieder wechseln sich Regen und Sonne ab
Cuxhaven Kugelbake – Wo ist denn seine Mama?
Weihnachtsmarkt am Schloß Ritzebüttel
Lichtergarten in Cuxhaven

2 Antworten auf „Kurze Tage“

  1. Sehr schöne Bilder vom Winter an der Küste. Eine schöne und erholsame Weihnachtszeit mit der Familie und den Freunden wünschen Claudia und René Zocher.

Kommentar verfassen