Spitzbergen im Winter

Mitte Januar habe ich einen Einsatz auf Spitzbergen. Die Vorbereitungen für die Expedition sind weitgehend abgeschlossen. Ich freue mich, dass ich dieses Jahr Weihnachten mit der Familie feiern kann und nicht am anderen Ende der Welt auf einer Expedition bin.

Auf Spitzbergen sind wir zu neunt. Die Expedition ist landbasierend, d.h. wir werden kein Schiff dabei haben, sondern mit Motorschlitten unterwegs sein. Ich habe ca. 150 kg Messtechnik dabei. Was mich dort genau erwartet, weiß ich nicht. Klar ist jedoch, dass es kalt und dunkel wird.

3 Antworten auf „Spitzbergen im Winter“

  1. Schön, dass Du Weihnachten zu Hause sein kannst. Liebe Grüße auch an Deine ganze Familie von deinem Bäsle Claudia

  2. Hallo Martin. Immer wieder kommen wir auf deiner Homepage vorbei um zu sehen was es Neues bei euch gibt.
    Auf diesem Wege alles Gute zum Neuen Jahr und eine ereignisreiche, safe Reise. Gruß Michael und Fam.

    1. Hallo Michael, schön von Euch zu hören.
      Auch ich wünsche Euch ein gesegnetes, neues Jahr.
      Liebe Grüße, Martin

Kommentare sind geschlossen.