XENIA ist im Wasser

Seit gestern schwimmt XENIA wieder im Wasser. Leider ist gerade der Kran in der Hanse Werft defekt, so dass sie mit einem großen Autokran ins Wasser gehoben wurde.

Der Deutsch Wetterdienst hatte außerdem eine Near Gale Warning mit Böen von 9 BFT ausgegeben, so dass der Krantermin insgesamt in Frage gestellt war, da das Kranen mit stehendem Rigg, durch zuviel Wind gefährlich werden kann. Am Nachmittag hat der Wind dann nachgelassen und das Boot konnte ohne Probleme ins Wasser gehoben werden.
 
Heute war ich mit der Christian Müther unterwegs. Wir waren in Lubmin und haben die neue Ostsee-Gas-Pipeline angeschaut. Es war sehr kalt und wir hatten Flaute aber keinen Regen. Es war eine schöne Stimmung an Bord und die Ausfahrt hat Spaß gemacht.