Eingeweht in Marken

Am Sonntag ist Anika in Amsterdam angekommen. Nach der obligatorischen Stadtbesichtigung sind wir mit ihr nach Marken gesegelt. Sie hat gleich ordentlich Wind mit bis zu 32 Knoten abbekommen, was ihrer guten Laune jedoch keinen Abbruch tat.

Heute sind wir hier bei voller Sturmstärke (momentan bis zu 37 Knoten im Hafen) eingeweht. Es ist schön, wenn man als Familie gemeinsam unterwegs ist. Am Freitag wird sie mit ihrem Bruder Tobias heim fahren.
Anika und Tobias
Der Leuchtturm von Marken
Obst und Gemüse kaufen macht in Holland Spass