Erste Erfahrungen mit dem Rhein

Die Fließgeschwindigkeit beträgt momentan 3-4 Knoten. Bei 1600 Umdrehungen erreicht das Boot 8-9 Knoten Speed over Ground. Wir hatten teilweise ordendlich Gegenwind mit einer kurzen, ca. 1 Meter hohen, steilen Welle, die teilweise das Deck überspülte. Darüber war ich erstaunt, es hatte etwas von Rafting.

Die Berufschifffahrt war unproblematisch. Man muss nur aufpassen, auf welchem Bug sie an einem vorbeifahren wollen. Das zeigen sie einem mit einer blauen Tafel an, wenn man auf der falschen Seite (Steuerbord an Steuerbord) passieren soll.
Die Niebelungenbrücke und den alten jüdischen Friedhof in Worms fand ich beeindruckend. Susanne hat das Rituelle Bad unter der Synagoge am besten gefallen.