Endlich wird es Sommer

Kaum hatten wir uns durchgerungen am IJsselmeer zu bleiben ist das Wetter besser geworden. Gestern sind wir durch die Waddenzee nach Vlieland raus. Als wir angekommen sind lagen duzende Yachten vor dem Hafen vor Anker. Der Hafen war wegen Überfüllung gesperrt.

 
Großes Anker-Kino vor dem gesperrten Hafen von Vlieland
 
 
Ein Hafenmeister hat mit seinem Schlauchboot die Bootsnamen in der Reihenfolge der Ankunft notiert. Sein Kommentar zu uns war, dass wenn alle Boote vor uns im Hafen sind, wir dann dran kommen. Es war aber klar, dass wir die Nacht draußen verbringen müssen.
 
Susanne und Tobias auf dem Weg zu einer Sandbank
Wir sind dann auch vor Anker gegangen und kurz vor Niedrigwasser wieder gegangen. Unterwegs haben wir im Watt geankert. Auch hier waren viele Boote trocken gefallen. Auf einem der Plattenboden Schiffe war wohl ein Posaunenchor. Das ist schon eine eigenartige Atmosphäre, wenn man mitten im Wattenmeer vor Anker geht, überall sind Sandbänke und aus der Ferne hört man einen Posaunenchor spielen.
Abendstimmung im Wattenmeer