Eingeweht auf Bornholm

Gudhjem hat uns für einige Tage mit seinem sicheren Südhafen bei 4 Meter Welle und über 40 Knoten Wind aus Nordwest einen gemütlichen und recht ruhigen Aufenthalt geboten. Das Städtchen liegt am Nordosthang mit herrlicher Aussicht bis zu den “Erbseninseln”.

 

Gudhjem auf Bornholm
Skipper beim Klettern
 
Bummeln, Einkaufen, Wandern. Tobias hat für sich die nicht ganz ungefährliche, neue Sportart Klipphopping entdeckt.
 

Yogalehrerin beim Training
 
Weiter um die Südspitze Bornholms herum über Neksö und von Rönne dann den Absprung Richtung Sassniz.  Diesmal bei wildem Ritt mit böigem Wind und 1,5m Welle in unter 8 Stunden – optimale Bedingungen.

Rügen begeistert uns immer wieder neu…

Rauschefahrt nach Deutschland

 

Dass die Crew inzwischen eingespielt und routiniert ist, konnte sie beim Anlegen unter Segeln im Hafen von Gager beweisen. Das Manöver wurde vorab bis in die Details durchgesprochen und hat dann perfekt geklappt. Lob vom Skipper!