Sturmflut an der Nordsee

Heute brachte das Sturmtief Benjamin eine Sturmflut nach Bremerhaven. Die Spitzenböen fegen bei Hochwasser mit 53 Knoten über die INFINITY weg. Auf Helgoland hat der DWD 60 Knoten gemessen.

Die südliche Hafenmole am Eingang zum Fischereihafen ist komplett überspült. Da wo der grüne Turm steht ist normalerweise die Hafeneinfahrt.
Land unter an der Geestemündung. Zum Glück haben alle ihre Autos rechtzeitig vom Parkplatz entfernt. Man erkennt auch gut die geschlossenen Fluttore zur Innenstadt.

Martin Schiller

Seit 2011 bin ich Mitarbeiter des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Aus diesem Grund erscheinen auf diesem Blog nicht nur Beiträge zum Segeln, sondern auch über meine Arbeit in der Polarforschung. In Bremerhaven lebe ich auf der Segelyacht INFINITY.

Kommentar verfassen