Die Segelsaison ist eröffnet

Letztes Wochenende haben wir die Segelsaison für die INFINITY eröffnet. Mit meinem Kollegen Jölund und dem Stegnachbarn Henning sind wir nach Helgoland raus zum tanken. Leider war es schwach windig und wir haben fast die ganze Strecke unter Motor zurück gelegt. Abends gab es ein spontanes Treffen mit Kollegen des AWI Tauchzentrums, das auf Helgoland beheimatet ist. Jölund war 2011/2012 Stationsleiter unserer NEUMAYER III Antarktisstation und Philipp taucht regelmäßig bei der NEUMAYER III unter dem Eis. Wir hatten einen kurzweiligen Abend in der “Bunten Kuh”.

Jölund am Yankee. Die Nordsee war glatt, wie ich es sonst nur vom Bodensee kenne.

 

Die Stimmung an Bord war trotz Flaute blendend.

 

Am Abend bevor wir ausgelaufen sind, haben wir noch Anke und Martin Birkhoff in Bremerhaven begrüßt. Die beiden hatten gerade Ihre neues Boot, eine AMEL 54, aus England überführt.

Martin Schiller

Seit 2011 bin ich Mitarbeiter des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven. Aus diesem Grund erscheinen auf diesem Blog nicht nur Beiträge zum Segeln, sondern auch über meine Arbeit in der Polarforschung. In Bremerhaven lebe ich auf der Segelyacht INFINITY.

Kommentar verfassen